GeccKo – ZaP

Für das Musikkollektiv „Geccko“ visualisierten wir dieses Musikvideo.

Ihr theatrales Stück „ZaP“ verarbeitet ambivalente Beziehungen im Gewand christlicher Moral und macht mit dystopischen Klängen auf sich aufmerksam. Schnell war klar, dass nur surreale und theatrale Bilder liefern könnten, was Geccko sich vorstellte. Schnell waren Komplementärfarben für die Beleuchtung gesetzt und nur zwei Wochen später der Film fertig.

Kamera & Postproduktion: Robert Schwarz
Kameraassistent: Niels Kuhlmey
Produktionsassistent: Friedrich Schuster
DarstellerInnen: Geccko Collective